[<<Erster] [<zurück] 7 Artikel in dieser Kategorie

Rudolfuv pramen (Rudolf Quelle) 1.5 PET

Lieferzeit:
ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)
2,39 EUR
1,59 EUR pro kg / Liter

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 1,68 kg

Marienbader RudolfsQuelle

REIN NATÜRLICHER ERDIGER SAUERBRUNN

Die Rudolfquelle ist besonders einzigartiges Mineralwasser. Es ist allgemein bekannt, dass die Rudolfquelle vor allem bei entzündlichen Erkrankungen der Harnwege verwendet wird. Die Rudolfquelle beinhaltet größere Mengen am Kalzium und auch Magnesium und nur ganz wenig Natrium.
 

Dieses Wasser ist sehr geeignet für die Behandlung von älteren Patienten, weil der große Inhalt am Kalzium sehr günstig gegen die Osteoporose wirkt. Das Magnesium ist ausgezeichnet für die Arbeit von Nerven-, Herz- und Muskelzellen und ist auch der natürliche Antioxidant. Der niedrigere Natriuminhalt ist deshalb nützlich, weil kein Wasser im Körper zurückgehalten wird (Diuretische Wirkung). Die Rudolfquelle wurde in der Vergangenheit vor allem bei Nierenerkrankungen vorgeschrieben.

Die Trinkkur Rudolfsquelle

Hilft bei der Heilung dieser Krankheiten:

Nieren und Harnwegserkrankungen (+ Prostataerkrankungen)
Erkrankungen des Bewegungsapparats

Die Rudolfquelle gehört zu den eisenhaltigen erdigen Säuerlingen und ist wohl die bekannteste Marienbader Quelle, die Marienbad den Ruf einbrachte, das man dort damit Harnwegerkrankungen heilen könne. Ihre Leistung beträgt 7,8 – 13,8 l/min. Das Wasser hat einen ausgesprochen hohen Kalziumgehalt, was mithin das Kalzium-Magnesium-Verhältnis von 5:4 bewirkt. Es wirkt entzündungshemmend. Therapeutische Wirkung entfaltet das Wasser der Quelle in der Behandlung von Erkrankungen der Nieren und Harnwege. Es wird auch als Ergänzungstherapie bei der Behandlung von Osteoporose eingesetzt. Für Patienten mit Oxalat- und Phosphat-Nierensteinen ist die Rudolfsquelle ungeeignet.

Analyse RudolfsQuelle

Kationen mg/l Anionen mg/l
Natrium Na+ 93,6 Hydrogencarbonat HCO3 1600
Calcium Ca2+ 279 Fluorid F <0,05
Magnesium Mg2+ 143 Chlorid Cl 39,3
Ferrum Fe2+ 13,7 Sulfat SO42- 149
Mangan Mn2+ 0,59 Bromid Br 0,12
Lithium Li+ 0,38 Jodid I 0,005

Die undissoziierten Teile mg/l
Kieselsäure H2SiO3 122
Natürliches Kohlendioxid CO2 2370
Gesamtmineralisierung RudolfsQuelle 2413
pH bei 10 °C 6,15
Osmotischer Druck von RudolfsQuelle 120 kPa
Onlineshop by Gambio.de © 2018